Farken pulverisiert persönliche Bestzeit im eigenen Stadion!

Distanceteam

Am 19.5.21 fand der zweite Wettkampf vom SC DHfK Leipzig auf der Nordanlage statt. Nach seinem guten Saisoneinstieg am 15.5.21 in Karlsruhe erreicht Robert Farken in Leipzig eine neue persönliche Bestzeit von 1:46,04 Minuten.

Leipzig. Heute im Stadion “Nordanlage“ gab es endlich die erwünschten guten Bedingungen für die Läuferinnen und Läufer des Distance Teams des SC DHfK Leipzig. Lauwarme 15° Celsius und so gut wie kein Wind.

Dies nutzte allen voran Robert Farken voll aus. Nach seinem Wettkampfeinstieg in Karlsruhe, wo er das Rennen in 1:47,14 Minuten gewann, halfen ihm heute seine beiden Teamkollegen Conrad Kieselberger (Distance Team, SC DHfK Leipzig) und Tobias Rex (Topteam Thüringen) mit einem gut gepaceten Rennen bis 550 Meter, seine fünf Jahre alte Bestzeit von 1:46,65 Minuten klar zu unterbieten. Die Uhr blieb bei 1:46,04 Minuten stehen, damit ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Olympiaqualifikation geschafft. Nun läuft Robert Farken als nächstes 1500 Meter in Rehlingen in einem international gut besetzten Feld.

 

Sein Debüt im Trikot des Distance Teams gab heute Joscha Bretschneider über 400 Meter. Nach vielen Verletzungssorgen absolvierte Joscha seinen ersten Wettkampf nach 1,5 Jahren und gewann seinen Lauf mit einer Zeit von 48,83 Sekunden. Zweiter wurde sein Teamkollege Conrad Kieselberger (ebenfalls Distance Team) mit einer Zeit von 49,90 Sekunden.

 

Über 800 Meter reichte es bei Julia Klein leider noch nicht zu der geforderten Norm für die Deutschen Meisterschaften von 2:10 Minuten. Sie kam heute nach 2:19,32 Minuten ins Ziel. Das Rennen gewann die Athletin vom SC Mogono Leipzig Nadine Stricker mit 2:13,72 Minuten.

 

Den Abschluss des Wettkampfes machten die 1500 Meter Frauen des Distance Teams. Nach fast zwei Jahren stand Paulina Kayßer nach einer Knieoperation 2020 das erste Mal wieder mit Spikes bei einem Wettkampf auf einer Bahn. Unterstützt durch den Pacemaker Arhur Beimler konnte sie sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 4:35,85 Minuten eindrucksvoll zurückmelden. Auch Neuzugang Jule Bohnefeld konnte in dem Sog von Paulina zu einer neuen persönlichen Bestzeit laufen. Sie steigerte sich von 4:47,06 Minuten auf 4:41,90, Minuten.